Das erwartet dich in Samara

Samara liegt rund 1'000 Kilometer östlich von Moskau an der Wolga und ist die sechstgrösste Stadt in Russland. In der früheren Sowjetunion war die Stadt ein wichtiger Stützpunkt für die russische Raumfahrt. Heute ist sie bekannt für ihre wissenschaftliche, industrielle und kulturelle Seiten. Alle Projekte für Volunteers sind in der Umgebung von Samara angesiedelt.

Weltsprache Russisch

Russisch ist für über 160 Millionen Menschen die Erstsprache. Damit gehört sie zu den acht bedeutendsten Weltsprachen und ist überdies auch Arbeitssprache in der UNO. Wer die russische Sprache rasch erlernen möchte, macht sich bereits vor dem Einsatz mit den 33 Buchstaben des kyrillischen Alphabets vertraut.

Klima der Extreme

Grosse Teile des europäischen Gebietes von Russland werden vom Kontinentalklima bestimmt. Die Sommer sind sehr heiss, während die Winter von sehr kalten Temperaturen geprägt sind. Diese Entwicklung setzt sich immer weiter fort, umso mehr man in Richtung Osten vorstösst. Die Projekte von ICYE befinden sich in der Region um die Stadt Samara.

Russische Küche

Die russische Küche ist regional unterschiedlich, weist aber gemeinsame Merkmale auf. Das Frühstück ist normalerweise reichhaltig. Die bekanntesten russischen Gerichte sind Borschtsch (Randensuppe), Boeuf Stroganow (geschnetzeltes Rinderfilet), Blini (Pfannkuchen mit Kaviar oder Lachs), Ikra (Kaviar) oder Blintschi (süße Pfannkuchen).