Zwischen Nordsee und Ostsee

In Dänemark herrscht ein gemässigtes Klima vor, trotzdem ist das Wetter bedingt durch die Nordsee und Ostsee sehr veränderlich. Daher sollte man auch im Sommer auf Wetterumschwünge gefasst sein. Die Landschaft ist sehr flach und von Meer und Wind geprägt. Die Küstenlinien weisen neben kilometerlangen Sandstränden auch imposante Klippen und Fjorde auf. 

Lerne Dansk

Die dänische Sprache gehört zu den germanischen Sprachen. Die Ähnlichkeit zu Deutsch ist relativ gross, wobei die Aussprache ganz anders klingt. Das Alphabet hat an Stelle der deutschen Umlaute drei andere Sonderzeichen: æ, ø und å.

Dänische Küche – viel frischer Fisch

Dänemark ist ein Agrarland, umgeben vom Meer. Diese geographischen Merkmale wirken sich auch auf die traditionelle dänische Küche aus. Seefisch wie Hering, Scholle oder Dorsch kommt in Dänemark häufig auf den Tisch. Ebenso Süsswasserfische wie Lachs oder Aal. Huhn oder Schweinefleisch wird gekocht und mit Kartoffeln und Saucen serviert.

Hyggelig – dänische Gemütlichkeit

Das Adjektiv hyggelig ist super praktisch, denn damit lässt sich einfach alles beschreiben! Eine gemütliches Ambiente, ein lustiger Abend, ein idyllisches Plätzchen zum Ausspannen oder ein leckeres Essen. Das Gegenteil davon ist uhyggelig, womit auch gleich die ganze Bandbreite abgedeckt werden kann, von einem leichten Unbehagen bis hin zur Unverschämtheit.