Einmal um die halbe Welt

Neuseeland liegt im südlichen Pazifik - von der Schweiz aus gesehen ziemlich genau auf der anderen Seite der Erdkugel. Das Land besteht aus einer Nord- und einer Südinsel sowie vielen kleineren Inseln. Weder geographisch noch kulturell gehört Neuseeland eindeutig zu einem bestimmten Kontinent. Dies macht vielleicht einen Teil der Faszination dieses Landes aus.

Multikulturelle Einflüsse

Englisch ist allgemein die Alltagssprache in Neuseeland. Neuseeland ist jedoch eine sehr multikulturelle Gesellschaft, in der man viele andere Sprachen hört, einschliesslich Maori, das eine weitere Amtssprache Neuseelands darstellt. Heute machen die Maori 14 Prozent der Bevölkerung aus. Ihre Sprache und Kultur hat einen wichtigen Einfluss auf alle Aspekte des Lebens in Neuseeland und ist im Alltag sehr präsent. So hat z.B. die Mehrzahl der Ortsnamen einen Maori Ursprung.

Einheimische Produkte und „Pavlova“

Die Küche besticht vor allem durch ihre Leichtigkeit und Frische. Durch die Einfuhrbeschränkungen kommen überwiegend einheimische Produkte wie Lamm, Fisch oder frisches Obst und Gemüse auf den Tisch. Die neuseeländische Spezialität heisst "Pavlova", eine absolute Kalorienbombe, die sich bei Naschkatzen besonderer Beliebtheit erfreut.

Ein Land, hundert Landschaften

Innerhalb von wenigen hundert Kilometern gibt es in Neuseeland von traumhaften Sandstränden und tropischen Regenwaldgebieten bis hin zu Bergen und Gletschern alles zu entdecken, was sonst nur ein ganzer Kontinent zu bieten hat.

Melde dich jetzt an!

Online-Anmeldung