Colombia – el único riesgo es que te quieras quedar

Kolumbien – die einzige Gefahr ist es, dort bleiben zu wollen. Wahrscheinlich ist dies nicht der erster Gedanken, der dir zu Kolumbien einfällt. Aber warte es ab, sobald du in diesem Land lebst, kannst auch du dich mit dem Kolumbien-Virus infizieren. Somit ist der Warnhinweis gar nicht so übertrieben.

Spanisch lernen und Freundschaften schliessen

Kolumbien besticht vor allem durch seine warmherzigen Menschen, die du sogleich ins Herz schliessen wirst. Die atemberaubende Natur beeindruckt durch ihre Vielfalt: Das Land verfügt über Küsten in der Karibik und am Pazifik, aber auch über hohe Berge und Zugang zum Amazonas. Die Pflanzen- und Tiervielfalt ist eine der grössten weltweit und du kannst dich auf eine Vielzahl von Früchten freuen.

Salsa, Merengue, Vallenato

In Kolumbien lebt eine Vielzahl von indigenen Gruppen, insgesamt macht die indigene Bevölkerung jedoch nur 3 Prozent der Gesamtbevölkerung aus. Eine weitere Minderheit neben den spanischen Einwanderer sind die Nachfahren westafrikanischer Sklaven. Diese kulturelle Vielfalt wirkt sich auf die Musik aus - entdecke die Rhythmen der Karibik und mehr.

Und die Sicherheitslage?

Die Sicherheitslage in Kolumbien hat sich in den letzten Jahren bedeutend verbessert. Die Volunteers leben und arbeiten vorwiegend in der Hauptstadt Bogotá, wo die Situation mit anderen lateinamerikanischen Städten vergleichbar ist. Im Einführungslager informiert das lokale ICYE-Komitee internationale Volunteers über die Sicherheitsvorkehrungen.