Zwei Küsten kennzeichnen Costa Rica

Costa Rica heisst eigentlich "Reiche Küste", denn davon hat es gleich zwei: die Karibik und der Pazifik. Das Klima ist nur an den Küsten feucht-heiss, während im gebirgigen Landesinneren (Valle Central) moderate Temperaturen vorherrschen. Die Regenzeit dauert von Mai bis November. 

Costa Rica - die Schweiz Mittelamerikas

Costa Rica hat einen relativ hohen Lebensstandard im Vergleich zu den übrigen lateinamerikanischen Ländern. Nicht nur aus diesem Grund wird das Land oft als Schweiz von Mittelamerika bezeichnet, sondern auch bedingt durch die Neutralität. Seit den 80er Jahren verzichtet Costa Rica auf eine eigene Armee.

La naturaleza – die Natur

Der Umweltschutz wird gross geschrieben. Auch wenn Monokulturen, der Einsatz von Pestiziden und unsanfter Tourismus Spuren in der traumhaften Natur Costa Ricas hinterlassen, so hat es das Land bisher geschafft, seine natürliche Vielfalt zu bewahren. Ein Viertel der Gesamtfläche wurden unter staatlichen Naturschutz gestellt. Bereits die Schulkinder werden gelehrt der Natur Sorge zu tragen.