Preise und Leistungen Berufsprogramm

Das Berufsprogramm Nord-Süd steht nicht in einem entwicklungspolitischen Kontext. Nur deshalb sind kurze Einsätze bis zu einem Jahr auch ohne aufwändige Vorbereitungskurse und Kenntnisse der lokalen Sprachen möglich. Die Teilnahme am Berufsprogramm ist kostenpflichtig.

Das Preismodell von ICYE Schweiz ist solidarisch abgestuft und orientiert sich an den wirtschaftlichen Verhältnissen der Teilnehmenden respektive deren Haushaltungen. Den für dich verbindlichen Preis kannst du selber ermitteln, indem du fünf Werte in das Berechnungsschema (xls, 860 KB) einfüllst.

Richtpreise für das Berufsprogramm Nord-Süd:
CHF 5'400 – 6'400 für 6 Monate
CHF 7'500 – 8'500 für 12 Monate

Diese Leistungen sind im Preis inbegriffen

  • Seminare zur Ausreisevorbereitung;
  • Haftpflicht-, Kranken- und Unfallversicherung;
  • Unterstützung bei der Beantragung des Visums;
  • Kost und Logis im Gastland;
  • Sprachkurs im Gastland (Swahili, Luganda….);
  • Transportkosten im Gastland für den Arbeitsweg;
  • mid-term evaluation camp im Gastland;
  • Betreuung während des Aufenthalts durch das Komitee im Gastland (z.B. Unterstützung bei Versicherungsfragen, Arztterminen, Probleme am Arbeitsplatz etc.);
  • Beitrag an die internationale Koordination;

Nicht inbegriffen sind die Kosten für Visum und Flug.


ICYE Schweiz legt Wert auf Kosten-Transparenz und erklärt, wohin die Teilnehmerbeiträge fliessen (pdf, 272 KB).