Anmeldung und Zuteilung

Sind alle Familienmitglieder mit im Boot? Dann kann es losgehen. Beschreiben Sie die Personen und auch die Gepflogenheiten in Ihrem Haushalt, damit wir eine sorgfältige Auswahl treffen können.

Bei der Zuteilung der Volunteers zu den Gastfamilien stehen die Wünsche von beiden Parteien im Vordergrund. Weitere wichtige Kriterien sind zudem die verfügbaren Volontariatsstellen und die kantonalen Aufenthaltsbewilligungen. 

Von der Familie zur Gastfamilie

  1. Sie schicken uns das ausgefüllte Anmeldeformular für Gastfamilien (doc, 200 KB).
  2. Wir senden Ihnen ein Kandidatendossier zur Prüfung zu.
  3. Im Falle einer positiven Rückmeldung erhalten Sie Besuch von ICYE.
  4. Wir beantragen eine kantonale Aufenthaltsbewilligung L und suchen eine geeignete Volontariatsstelle.
  5. Die ersten Wochen bleiben die Volunteers für eine allgemeine Einführung sowie einen Deutschkurs in der Obhut von ICYE. 
  6. Ende August* folgt der Startschuss. Der Volunteer zieht bei Ihnen ein und beginnt wenige Tage darauf den Sozialeinsatz.

* Die Monatsangabe bezieht sich auf den Regelfall. Vereinzelt haben wir auch Volunteers, die ein halbes Jahr später, im Februar, ihr Austauschjahr starten.

Vorgängiger Besuch bei der Gastfamilie

Nachdem Sie ein Kandidatendossier erhalten haben und sich positiv dazu geäussert haben, wird der/die Gastfamilienverantwortliche Ihrer Region zu Ihnen zu Besuch kommen. Dieser Termin bietet die Gelegenheit, sich persönlich kennen zu lernen, sowie Fragen und Erwartungen zum Austauschjahr gemeinsam zu besprechen. Zudem erhalten Sie von ICYE ausführliche, schriftliche Informationen. Am Internationalen Abend führen die Gastfamilienverantwortlichen zudem einen Workshop für alle neuen Gastfamilien durch.