EVS-Projekte in Europa

European Voluntary Service EVS: Spannende Einsätze gibt es in ganz Europa. Die Projekte sind vielseitig und sehr beliebt, denn die Kosten werden durch die Schweizerische Eidgenossenschaft finanziert

Typische EVS-Volunteers sind neugierig, anpassungsfähig und an Fremdsprachen interessiert. Sie planen weit im Voraus und sind bereit, einen etwas höheren administrativen Aufwand auf sich zu nehmen.

Programmstart: vom jeweiligen Projekt abhängig
Programmdauer: 6 - 12 Monate
Alter: 18 - 30 Jahre, einige Projekte bis 25 Jahre
Preis: gratis oder fast, da das Programm durch die Schweizerische Eidgenossenschaft finanziert wird.
Reise, Visum, Unterkunft, Verpflegung, Projekteinsatz, Versicherung sowie ein monatliches Taschengeld werden durch das Programm finanziert.

Das Bewerbungsverfahren

Das Bewerbungsverfahren für ein EVS-Projekt in Europa

Wenn du dich für die aktuellen Projekte unserer Partner interessierst, kannst du uns das Anmeldeformular (doc, 287KB) vollständig ausgefüllt und vor Ablauf der Anmeldefrist zuschicken. Wir werden es dann an unsere Partnerkomitees weiterleiten.

Sobald dieser Antrag angenommen wird,

  1. unterzeichnest du eine formelle Abmachung (activity agreement)
  2. organisierst du deine Hin- und Rückreise
  3. nimmst du am Vorbereitungsseminar teil
  4. suchst du eine Gastfamilie in der Schweiz, damit ein anderer Volunteer in die Schweiz kommen kann.

Der European Voluntary Service ist ein Teil des EU-Programmes Jugend-in-Aktion. Mit diesem Programm sollen interessierte Jugendliche angespornt werden, das benachbarte Europa besser kennen und verstehen zu lernen. Als Volunteer musst du von einer anerkannten Sende-Organisation - also von ICYE Schweiz - für den Einsatz empfohlen werden.

An den Info-Veranstaltungen in Zürich, Bern, Basel und Lausanne stellen wir sämtliche Möglichkeiten der Freiwilligenarbeit im Ausland vor.